MONSTERA deliciosa

Wer schon mal in den Genuss gekommen ist die Monstera in der Natur zu sehen, welche eine unglaubliche Grösse von mehr als 2.50 Metern erlangen kann, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus und muss feststellen, dass sie Ihrem Namen alle Ehre macht.

 Die Pflanzen klettern an mächtigen Bäumen des Urwalds in ihrer Heimat Mittel- und Südamerika nach oben in Richtung Licht und halten sich mit ihren Luftwurzeln an der Baumrinde fest. Die Luftwurzeln einer Monstera dienen nicht nur als Haftorgane, sondern sie nehmen auch Wasser und Nährstoffe für die Pflanze auf. Die Blätter sind ein kleines Beispiel dafür, welch unglaubliche Schönheit die Natur hervorbringt bei einer Blattgrösse von fast bis zu einem Meter Länge.

Monstera deliciosa wird für den Innenbereich als Zimmerpflanze eingesetzt. Sie sind sehr vielseitig und eignen sich wunderbar für Tischdekorationen (einzelne Blätter) oder auch Raumdekorationen.

Ich liebe diese Pflanze und sie ist pflegeleicht, auch ohne grünen Daumen.

Pflegetips:

Es ist von Vorteil die Blätter mit einem feuchten Tuch ab und an abzuwischen, um den Staub zu beseitigen und den tollen Glanz hervorzubringen. Die Pflanzen gedeihen an einem hellen Standort, allerdings unbedingt ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Temperatur sollte nach Möglichkeit ganzjährig mindestens bei etwa 20 °C liegen. Im Sommer etwa alle 2 Wochen, im Winter etwa alle 4 Wochen düngen mit einem normalen Grünpflanzendünger, der nach Herstellervorschrift angesetzt wird. Foto Pinterest.

monstera 6

Gutes Gedeihen!